Südwind

15.12.-01 - Kopie15.12.-02Gestern wieder mal 130km blau nach NO, am Knie hats dann schon geschauert, 50km südlich wars dann gar nicht so schlecht, wieder mal Richtung SO nach Botswana rein verlockende Wolkenstraßen. 15.12.-10Wir sind da nicht zuweit vorgeflogen, haben bald mal umgedreht und sind wieder  Richtung Heimat abgebogen ins Blaue, für viele Piloten hier der Vollstress, in Wahrheit ist es aber echt super wenns urplötzlich 15.12.-16mit bis zu 8m runtergeht und du weißt 15.12.-05da muss jetzt wo der Aufwind sein – mit Gefühl sind dann schon 4-5m zu zentrieren!

 

 

Ich hatte für den frühen Abend das Angebot einer Fahrstunde in den Sanddünen, die wollte ich nicht auslassen. War auch sehr toll, HiLuxen in den Dünen, was geht und was geht nicht mehr.

Der ArcusM16.12.-06 hats Fahrwerk gestern abend nicht 16.12.-01rausgekriegt,heute also abzurüsten, Fehlersuche hat ergeben überall ein wenig Sand; in Summe zuviel – Sand und Schmier = da sitzt schnell was  fest, eh klar.

 

Unsere EB verliert minimal Kühlwasser, Walter Binder hat das heute gecheckt, Nachmittags mach ich mit Walter noch einen kleinen Flug um das Raunzen und das kwerquazen am linken Holm/Rumpf Übergang zu lokalisieren, zur Zeit klingt die EB etwas nach fliegendem Uralt-Federkern-Sofa wo kleine Kinder drauf rumkugeln ;-), ich hoffe WB findet den Fehler.

So, Prüfflug im wahrsten Sinne des Wortes erledigt, ist schon ein besonderes Feeling den Erfinder und Erbauer des Flugzeuges, noch dazu ein Vollprofi Segelflieger, hinten als Co sitzen zu haben. War  sehr schön zu sehen wie Walter die EB fliegt, welche Nuancen noch rauszuholen sind und wie er als Testpilot sein Flugzeug abcheckt.16.12.-12Geräuschmindernde Maßnahmen haben wir im Abends auch noch gesetzt, ein wenig schleifen hie und da, Abklebungen an Scheuerstellen, etc., morgen werden wir sehen ob die Arbeiten von Erfolg gekrönt sind.

1.868 Gedanken zu “Südwind